Lokaltipp: „Vecchie Province“ in Mossa

Written by Gisela & Franz. Posted in Friaul-Tagebuch, Lokal-Empfehlungen in Friaul

Wen in der Gegend von Gorizia der Hunger überfällt, findet in Mossa ein feines Angebot: die Trattoria „Vecchie Province“ (Alte Provinzen). Ein scharfes Auge ist nötig, um diese Trattoria zu finden, nur eine gelbe Laterne hängt straßenseitig an dem rosa gestrichenen Haus. Ein hübscher Garten mit Tischen und Bänken im Schatten von Khaki- und Maulbeerbäumen, die Innenräume nicht minder ansprechend, das überzeugt sofort. Das Speisenangebot ist traditionell und modern gleichermaßen, abwechslungsreich und reichhaltig. „Wollen Sie unsere Antipasti zum Degustieren“, fragt Signora Angela. Natürlich. Und so kommen der Reihe nach kleine Portionen von Carpaccio auf Rucola, Speck mit Kartoffeltörtchen, gebratener junger Radicchio mit Käse und gekochter Schinken mit Kren. Auf dieselbe Art kann man sich durch die „Primi“ kosten, ob Gnocchi oder Minestra oder Teigtäschchen, alles vom Feinsten. Wer dann noch Platz im Magen hat für ein „Secondo“ kann zwischen Fisch und Fleisch-Gerichten bester Qualität wählen. Der offene Friulano stammt aus hauseigener Produktion und passt vorzüglich zu all den angebotenen Speisen. Kein Zweifel: Ein Platz zum Wiederkommen!

a1 a2 a3 a4 a5 a6 a7

Trattoria „Vecchie Province“

Via P.Zorutti 18

34070 Mossa (GO)

Tel.Nr.: 0039 0481 808693

(Montag und Dienstag Ruhetag)

Trackback von deiner Website.

Kommentare (2)

  • Reiner Kastner

    |

    Da kann ich nur beipflichten, Restaurant und Service sehr gut, Garten wunderschön, komme fast jeden Monat hierher und habe schon viele Leute dafür begeistern können, weiter so, Reiner Kastner 🇦🇹

    Antworten

  • Reiner Kastner

    |

    Leider hat die Osteria vecchie province nur mehr 3 1/2 Tage offen, warum auch immer, schade 😔

    Antworten

Kommentieren