Unsere „111 Orte….“ haben einen Super-Start!

Written by Franz Hlavac. Posted in Aktuelles

Buchhandlung Morawa Wien
Buchhandlung Heyn Klagenfurt
Radio Kärnten

Was ist es doch für ein herrliches Abenteuer, wenn wieder ein Buch von uns erscheint! Die ersten Präsentationen haben wir mit Spannung erwartet: Wie werden die Zuhörer, also die künftigen Leser, reagieren? Für uns ist das neue Buch „111 Orte in Friaul und Julisch Venetien, die man gesehen haben muss“ eine ganz besondere Premiere (obwohl es bereits unser sechstes Friaul-Buch ist): Es ist unsere erste Zusammenarbeit mit einem renommierten deutschen Verlag, dem Emons-Verlag. Nun sind wir mit der Präsentationsserie gestartet und haben Anlass zum Jubeln: Sowohl die Premierenpräsentation am 7.Mai in der Buchhandlung Morawa in Wien als auch die Kärntner Erstpräsentation am 9.Mai in der Buchhandlung Heyn in Klagenfurt waren ein voller Erfolg. Die ersten Auftritte in Radio Kärnten, Radio Burgenland und TV-Burgenland ebenso.

Was ist es doch für ein herrliches Abenteuer, wenn wieder ein Buch von uns erscheint! Die ersten Präsentationen haben wir mit Spannung erwartet: Wie werden die Zuhörer, also die künftigen Leser, reagieren? Für uns ist das neue Buch „111 Orte in Friaul und Julisch Venetien, die man gesehen haben muss“ eine ganz besondere Premiere (obwohl es bereits unser sechstes Friaul-Buch ist): Es ist unsere erste Zusammenarbeit mit einem renommierten deutschen Verlag, dem Emons-Verlag. Nun sind wir mit der Präsentationsserie gestartet und haben Anlass zum Jubeln: Sowohl die Premierenpräsentation am 7.Mai in der Buchhandlung Morawa in Wien als auch die Kärntner Erstpräsentation am 9.Mai in der Buchhandlung Heyn in Klagenfurt waren ein voller Erfolg. Die ersten Auftritte in Radio und TV ebenso.

Unbekanntes präsentiert zu bekommen, das ist es auch, was unsere Gäste dann ebenso in Klagenfurt in der Buchhandlung Heyn begeistert hat. Ganz dicht gedrängt lauschten sie der Lesung. Wir stellen jeweils bei unseren Lesungen eine Auswahl von 15 der 111 Orte vor. Der Abend war auch wieder von den Kochkünsten von „Mr.Heyn“ Helmut Zechner und seiner Gattin Katja in Form einer feinen Minestrone und vom Winzer Paolo Ferrin und seinen köstlichen Weinen begleitet. Da kann man ja nur Lust auf Friaul Julisch Venetien bekommen! Jedenfalls herrschte auch hier so wie in Wien ein „G’riss“ um unsere „111 Orte…..“. (Eigentlich sind es ja 222, denn überall ist jeweils noch ein Tipp dabei, was in der Gegend noch entdeckenswert ist).

Unsere Auftaktphase der Buchpräsentation hatte aber auch noch eine weitere, sehr schöne Facette: Wir durften am vergangenen Samstag eine Reisegruppe von Regina Rauch-Krainers TLS-ReiseKultur einen Tag lang zu einigen unserer Lieblingsorte in Friaul führen: Nach Valvasone, wo Gisela die höchst interessierten Gäste durch den mittelalterlichen Ort führte, und nach Casarsa ins Studienzentrum/Museum Pier Paolo Pasolini und an sein Grab am Ortsfriedhof. Nach dem Mittagessen in Bugnins in Valentino Berts „Trattoria Da Bepo“ staunten alle in der Zoratto-Mühle in Codroipo nicht nur, wie hier auf alten Mühlen qualitativ hochwertigstes Mais- und Getreidemehl gemahlen wird, sondern auch, wie Junior-Chef Christian Zoratto mit einem hydraulisch betriebenen  Hammer den getrockneten Stockfisch weich klopft, damit auch wirklich ein feiner „Baccala“ draus gekocht werden kann.

Der Umtrunk in unserem Garten in Varmo gehört zu einer Tagesreise einfach dazu. TLS-Reisen sind ja schon das zweite Mal mit uns unterwegs gewesen. Für den 28.September ist schon die nächste gemeinsame Reise geplant.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren