„111 Orte in Friaul…“ in Salzburg. Ein ganz besonderer Abend !

Written by Franz Hlavac. Posted in Aktuelles

Es ist fast ein bisschen unwirklich, wenn ein Buch in dem großartigen und edlen Rahmen des berühmten Marmorsaales im Schloss Mirabell in Salzburg vorgestellt werden kann. Mit unseren „111 Orten in Friaul und Julisch Venetien, die man gesehen haben muss“ ist das möglich, dank der Einladung des Präsidenten der Salzburg-Friulanischen Gesellschaft Eduard Mainoni, der auch Honorarkonsul Italiens ist. Es ist ein ganz besonderer Abend, der dem Ambiente durchaus angemessen ist. Auch, weil unsere Winzerfreunde Paolo und Fabiola Ferrin sowie Roberto und Raffaella Komjanc und ihr Sohn Mosè mit ihren herausragenden Weinen eine zusätzliche Attraktion bieten.

Es ist fast ein bisschen unwirklich, wenn ein Buch in dem großartigen und edlen Rahmen des berühmten Marmorsaales im Schloss Mirabell in Salzburg vorgestellt werden kann. Mit unseren „111 Orten in Friaul und Julisch Venetien, die man gesehen haben muss“ ist das möglich, dank der Einladung des Präsidenten der Salzburg-Friulanischen Gesellschaft Eduard Mainoni, der auch Honorarkonsul Italiens ist. Es ist ein ganz besonderer Abend, der dem Ambiente durchaus angemessen ist. Auch, weil unsere Winzerfreunde Paolo und Fabiola Ferrin sowie Roberto und Raffaella Komjanc und ihr Sohn Mosè mit ihren herausragenden Weinen eine zusätzliche Attraktion bieten. Zur Lesung kommt auch Redakteurin Mariella Treml mit einem Kamerateam, um für ‚Salzburg heute‘ eine Story zu machen. 16 der 111 Orte in Friaul haben wir ausgewählt und dem Publikum darüber erzählt und aus dem Buch vorgelesen. Der abschließende Applaus ist lang und herzlich. Danke an Konsul Mainoni für die Einladung zur Lesung.

Jetzt sind unsere Winzerfreunde am Zug. Sowohl die Ferrin-Weine als auch die des Hauses Komjanc begeistern die Besucher und viele kosten nicht nur, sondern erwerben auch das eine oder andere Fläschchen für zu Hause. Die Stimmung ist so locker, wie es sich für eine Veranstaltung gebührt, die südliches Flair nach Salzburg bringt. Es bleibt auch Zeit, liebe Freunde und einige Bekannte unter den Gästen zu begrüßen. Die Buchhandlung Motzko betreut den Büchertisch, unsere „111 Orte….“ gehen weg wie die warmen Semmeln. Auch unsere älteren Bücher finden noch manchen Abnehmer. Und wir dürfen viele Widmungen schreiben. Was uns auch besondere Freude macht. Was für ein Abend! Ein wirkliches Highlight unter unseren zahlreichen schönen Lesungen dieses Frühsommers!!!

Trackback von deiner Website.

Kommentieren