Pordenone: Unser neues Friaul-Buch
vorgestellt in einer Pressekonferenz

Geschrieben von Gisela & Franz. Geposted in Aktuelles, Bücher, Über uns geschrieben

Die Aufmerksamkeit unserer Leser auf eine besonders reizvolle und doch oft zu wenig beachtete Gegend des Friaul zu lenken, nämlich die Provinz Pordenone – das ist eines unserer Anliegen mit dem neuen Buch „Friaul für alle Jahreszeiten“. Es war eine große Ehre, dass wir es auf Einladung der Handelskammer und der Gemeinde Pordenone in einer Pressekonferenz näher vorstellen durften.

Es ist ein wunderbares Gefühl zu registrieren, dass unsere Arbeit und die des Verlages Johannes Heyn für dieses Buch auf so viel Zustimmung trifft. Das drückte sich auch aus in der hochkarätigen Besetzung dieser Pressepräsentation: Der Präsident der Camera di Commercio Pordenone (Handelskammer) Giovanni Pavan, die Tourismus-Stadträtin Guglielmina Cucci, weiters mit Silvano Pascolo und Emanuela Fattorel die Leiter der Handelskammer-Agentur ConCentro sowie der Pordenone-Repräsentant der Tourismusagentur der Region Friaul Julisch Venetien PromoTurismo FVG Maurizio Tomasi. Außerdem noch mit dabei aus der Stadt Sacile die Stadträtin für Kultur und Kommunikation Roberta Lot sowie Marisa Poletto vom Tourimusbüro Sacile. Moderiert und uns interviewt hat bei der Veranstaltung Alberto Cancian. Unter den interessierten Journalisten auch Marco Di Blas, der für die Tageszeitung Messaggero Veneto und für seinen Blog mit Österreich-Infos schon mehrfach tolle Artikel über uns geschrieben hat. Für einen TV-Beitrag gedreht hat ein Redakteur des Privatsenders „il 13“. Gekommen waren auch Bepo Brun von der Associazione Naturalistica des Ortes Cordenons, der uns die pordenonesische Steppe Magredi so interessant nahegebracht hat, und Sandro Mutton vom Consorzio FigoMoro aus Caneva, durch den wir die Besonderheiten der köstlichen schwarzen Feigen dieser Gegend näher kennenlernen durften. Beides haben wir ja im Buch auch beschrieben. Wie schön, wenn man wie wir in Friaul so viele Freunde gefunden hat! So macht unsere Arbeit wirklich Spaß!

Gelungene Wien-Premiere
für unser neues Friaul-Buch

Geschrieben von Gisela & Franz. Geposted in Aktuelles, Bücher, Das waren unsere Lesungen

Ein ganz prominenter Ort in Wien, das Looshaus am Michaelerplatz bei der Raiffeisen Bank, war Schauplatz der Wien-Premieren-Präsentation unseres neuen Buches „Friaul für alle Jahreszeiten“, das vor zwei Wochen im Verlag Johannes Heyn erschienen ist. Und so wie schon bei der Erstpräsentation in Klagenfurt sind auch diesmal viele Gäste gekommen, um sich von uns ins Friaul entführen zu lassen, zumindest virtuell für einen Abend.

Ab Mitte September:
Unser neues Friaul-Buch

Geschrieben von Gisela & Franz. Geposted in Aktuelles, Bücher, Wir sind on air

Wir freuen uns sehr!!!!! Das siebente Buch in den achteinhalb Jahren seit unserem Ausscheiden aus dem ORF: Unser neues Friaul-Buch erscheint Mitte September in der Reihe ‚Kulturwanderungen’ des Verlages Johannes Heyn und hat den Titel „Friaul für alle Jahreszeiten“. Die Erst-Präsentation findet am 19.September in der Buchhandlung Heyn in Klagenfurt statt. Wir durften aber bereits in der ORF-TV-Sendung „Daheim in Österreich“ – live aus Millstatt / Kärnten am 6.9.– über unser ‚jüngstes Buch-Baby’, über Friaul und über uns erzählen.

Es hat viel Spaß gemacht, wieder einmal vor der Kamera zu stehen. Das Gespräch mit Moderator Lukas Schweighofer vor der hinreißenden Kulisse des Milstättersees konnte bestimmt den etwa 200.000 Zusehern Lust auf Friaul und auf unser neues Buch machen, das hat uns viel Feedback danach jedenfalls bestätigt. Ein tolles Team ist es, das da diese 17.30 h-Sendung und auch jeweils die Früh-Sendung „Guten Morgen Österreich“ aus den Bundesländern auf die Beine stellt. Kompliment an alle Kollegen! Und einen wunderschönen Rosengruß vom Rosenzüchter Andreas Winkler aus Seeboden haben wir auch noch mitbekommen. Danke!!!!!

In unserem neuen Friaul-Buch haben wir in zwölf Touren die vielen Facetten der Region aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beschrieben, von Cividale über Udine, Palmanova und die Kleinode Strassoldo und Clauiano, nach Aquileia und Grado, durch die Lagune und die Küste entlang bis Lignano, anschließend über Sesto al Reghena und die malerischen Dörfer der Tagliamento-Ebene (Cordovado, San Vito, Valvasone, Varmo, Camino al Tagliamento) hinauf nach Codroipo mit der Villa Manin und den Orten Coderno und Casarsa, nach Pordenone, Sacile, Caneva, Polcenigo und zu der pordenonesischen Steppe, den Magredi, weiter nach Maniago, Barcis, Andreis und Erto e Casso, über San Daniele, Spilimbergo und Sequals, Venzone und Gemona und schließlich hinauf bis nach Tolmezzo, Illegio, Paularo, Paluzza, Zuglio und Enemonzo.

Die Orientierung und das leibliche Wohl kommen nicht zu kurz in diesem handlichen Reisebegleiter: Zahlreiche Farbfotos, Routenpläne, Ausflüge zu Schinken, Fisch und Trüffel werden geboten, kulinarische Tipps und eine Übersicht über die heimischen Weine und Rebsorten machen wirklich Appetit auf »Friaul für alle Jahreszeiten«.

In dem Buch geht es ausschließlich um den friulanischen Teil der Region. Julisch Venetien, also den Gegenden von Görz bis Triest und dem Karst, soll in der Folge ein eigener Band gewidmet werden.

Wir freuen uns auf viele Besucher, wenn wir am Mittwoch, dem 19.September, um 19 Uhr unser „Friaul für alle Jahreszeiten“ in der Buchhandlung Heyn in der Kramergasse in Klagenfurt zum ersten Mal vorstellen dürfen. Zwei Winzer aus dem Friaul werden auch dabei sein und zur Degustation einladen: Ferrin aus Camino al Tagliamento und Colli di Poianis aus Prepotto. Und natürlich wird Mr.Heyn Helmut Zechner wieder was Kochen! Es wird sicher toll!

Wien: Wachau-Lesung bei Hintermayer

Geschrieben von Franz Hlavac. Geposted in Aktuelles, Bücher, Das waren unsere Lesungen

Ein Super-Start unserer Lesungsserie in Wien aus dem Buch „Rund um die Wachau. Entdeckungen beiderseits der Donau“ in der Buchhandlung Hintermayer in der Neubaugasse. Volles Haus mit vielen interessierten Zuhörern!

Zur Buchhandlung Hintermayer haben wir seit vielen Jahren eine überaus positive Beziehung, genauer gesagt, schon seit wir uns als Studenten dort mit nötiger Literatur versorgt haben. Deshalb macht uns jede Lesung, die wir dort aus unseren eigenen Büchern nun machen dürfen, besonderen Spaß. Karl Hintermayer, seine Gattin Lisa und sein Bruder Kurt sind jedes Mal wunderbare Gastgeber. Auch diesmal wieder! Da fühlt man sich wohl, als Autor genauso wie als Besucher.