Hallein: Auf ins Ötscherland!

Geschrieben von Gisela & Franz. Geposted in Aktuelles, Küche, Lesungen

Die Meteorologen ließen keinen Zweifel daran: Dieser Donnerstag ist der letzte warme Tag in diesem November. Auch in Hallein wetteiferten die hohen Temperaturen mit den ersten Weihnachtsbäumen und der bereits glitzernden Weihnachtsdekoration. Beim ersten Spaziergang gehört für uns deshalb ein Abstecher zum Wohnhaus von Franz Xaver Gruber, dem Komponisten des Weihnachtsliedes „Stille Nacht, heilige Nacht“ dazu. Abends dann durften wir mit einer Lesung aus unserem Buch in der Genussgalerie „Vom Fass“ die Gäste ins niederösterreichische Ötscherland entführen.

a000 a001 a003 a004 a1 a00

Genussgalerie-Chefin Alexandra Priewasser, ihr Sohn Aaron und ihr Partner Thomas Verwanger ergänzten unsere Lesung mit Gaumenfreuden entsprechend der Jahreszeit, z.B. Mostcremesuppe und Gansl mit Knödl. Michaela Hasenauer von der Stadtbibliothek Hallein – der Abend war ja eine gemeinsame Initiative der Bibliothek mit der Genussgalerie – kümmerte sich um den Verkauf der Bücher, bereitgestellt von der Buchhandlung „LeseTräume“.

a3 a5 a6 a7 a9 a10 a11 a4 a2

Beim Plaudern mit Gästen stellt sich heraus: Da ist auch eine große Familie namens Scheibner gekommen, deren Eltern aus dem Ötscherland stammen! Jedes Jahr – so erzählen sie – wird einmal ein Ausflug in die Gegend unternommen. Trotzdem konnten wir ihnen auch Neues über den „Vaterberg“ und die Umgebung erzählen. Ein feiner Abend!