28. April 2014, 11.00 bis 12.00 Uhr
Radio NÖ am Vormittag

Geschrieben von Franz Hlavac. Geposted in Aktuelles, Rezepte, Wir sind on air

Friaul-Experten Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac

Radio NÖ am Vormittag

Die langjährigen ORF-Journalisten Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac haben vor einigen Jahren ihre große Liebe zum Friaul im Norden Italiens entdeckt und darüber auch schon einige Bücher verfasst. „Unser Friaul“ und „Friaul erleben – Pflanzen, Küche, Lebensfreude“. Am 1. Mai wird in San Floriano del Collio auch eine Austellung über den Großvater von Franz Hlavac eröffnet. Mehr über Friaul, über die Menschen, das Leben im Einklang mit der italienischen Natur und den eigenen Weinanbau erzählen die beiden heute in „Radio Niederösterreich am Vormittag“.

aa2aa3aa1

Artischocken-Sugo – Sugo di Carciofi

Zutaten (für vier Personen):

6 mittelgroße Artischocken, 1 Zwiebel, 5 dkg Speck (besonders fein ist Speck di Sauris), Olivenöl, Salz, Pfeffer, 100 ml Weißwein, eine Hand voll gehackte Petersilie, Zitronensaft. Etwa 350 g Spaghetti. Ev.geriebener Parmesan.

Zubereitung: Die Artischocken putzen (äußere Blätter entfernen, von den restlichen das obere Drittel abschneiden, halbieren, ev. das Heu entfernen, blättrig schneiden. Sofort in eine Schüssel mit viel Zitronensaft geben, damit sie nicht braun werden. Eine Zwiebel fein hacken, den Speck würfeln. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl die Zwiebeln und den Speck glasig werden lassen, die Artischoken abtupfen und dazu geben. Salzen, pfeffern, kurz durchbraten lassen. Mit dem Weisswein aufgießen, zudecken und ein paar Minuten dünsten lassen. Inzwischen auch die Spaghetti in ausreichend Salzwasser „al dente“ kochen. Jetzt das Artischoken-Sugo mit der gehackten Petersilie vermischen. Spaghetti abgießen, in die Pfanne zum Sugo geben und 2 Minuten durchziehen lassen. Geriebener Parmesan drüber kann, aber muss keineswegs sein.

carciofi blättrig carciofi sugo

Zu Gast im ORF Kärnten
bei „servus srecno ciao“

Geschrieben von Gisela & Franz. Geposted in Friaul-Tagebuch, Wir sind on air

Das Alpen-Adria-Magazin „Servus srecno ciao“ zählt zu den beliebtesten Radiosendungen des ORF-Landesstudios Kärnten. Eine Sendung, die seit mehr als 12 Jahren den Hörern sehr erfolgreich Informationen und Unterhaltsames aus Kärnten,Friaul und Slowenien anbietet.

Am Freitag durften wir dort bei Redakteurin und Moderatorin Waltraud Jäger live zu Gast sein und über die Neuausgabe des Buches „Unser Friaul“ erzählen, unter anderem über die neuen Kapitel zum Val Pesarina, Sauris, den Grotten von Pradis und dem Castello Ceconi.

a2 a1 a4

Immer gibt es nach solchen Radio-Auftritten nette Hörer-Reaktionen. Diesmal hat uns eine Dame aus dem friulanischen Paularo in den Karnischen Alpen nahe der Kärntner Grenze ein Mail geschickt: „Ich wohne zwar seit 30 Jahren hier in Paularo, aber viele Orte, die Sie beschreiben, habe ich nicht gekannt!“

Ein wunderschönes Lob, wenn man selbst Eingesessenen noch Neues erzählen kann!

Auguri di Natale! Frohe Weihnachten!

Geschrieben von Gisela & Franz. Geposted in Aktuelles, Friaul-Tagebuch, Wir sind on air

b1

All unseren Freunden und Lesern, allen Friaul-Fans und solchen die es noch werden wollen wünschen wir frohe Weihnachten und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!

Danke, dass Sie unserer journalistischen Arbeit für die Bücher und die Homepage über Friaul so freundliche Aufmerksamkeit widmen. Auch 2014 werden wir sicher viel Neues berichten.

b3

A tutti i nostri amici e lettori, a tutti tifosi del Friuli Venezia Giulia e che vorebbero esserlo auguriamo Buon Natale ed un Anno Nuovo felice, sano e fruttoso! Grazie di dedicare la loro cortese attenzione al nostro lavoro giornalistico per i libri e per il nostro sito sul Friuli! Anche 2014 certamente segnaleremo tante novità.




2013 klingt auch noch aus mit „Friaul erleben“, und zwar ganz wörtlich genommen: in Radio Stefansdom wird am 27.Dezember 2013 in der Sendung „Lesezeichen“ um 8.15 Uhr und um 18.15 Uhr ein Buchtipp gestaltet von Chefredakteur Anton Gatnar gesendet.

b4